19.07.2018 11:42

NÜRNBERGER BURG-POKAL der Norddeutschen Junioren 2018 – Die Finalisten stehen fest



Maja-Marie Danowski, Siegerin des NÜRNBERGER BURG-POKAL der Norddeutschen Junioren 2017. (Fotograf: Andreas und Christine Pantel)

Ende August wird es in Schenefeld spannend. Im NÜRNBERGER BURG-POKAL der Norddeutschen Junioren wird der Sieger 2018 ermittelt.

Die Förderung junger Talente im und unter dem Sattel ist für die NÜRNBERGER Versicherung eine Herzensangelegenheit. Seit 27 Jahren werden mit dem NÜRNBERGER BURG-POKAL der Dressurreiter talentierte Dressurpferde im Alter zwischen 7 und 9 Jahren unterstützt. Zusätzlich erfahren Reiterinnen und Reiter der Altersklasse der Junioren (unter 18 Jahre) mit dem NÜRNBERGER BURG-POKAL der Junioren eine Förderung auf Landesverbandsebene.

 

Der NÜRNBERGER BURG-POKAL der Norddeutschen Junioren ist eine Kooperation der Landesverbände aus Hamburg und Schleswig-Holstein mit der NÜRNBERGER Versicherung. Die Serie eröffnet dem Nachwuchs der Jahrgänge 2001 die Möglichkeit, sich auf Niveau der noch recht neuen, internationalen Klasse der Children zu messen. Für die NÜRNBERGER Versicherung als Namensgeber ist die Serie eine einzigartige Plattform, um gleichermaßen die Verbundenheit zum Pferdesport und in die Region hinein zu zeigen. Jedes Turnier wird durch einen Unternehmensvertreter persönlich begleitet.

45 junge Talente stellten sich den Anforderungen auf internationalem Children-Niveau

Nach dem Start Mitte April in Behrendorf ging es im Mai mit der zweiten Station in Lübeck weiter. Das Turniergelände in Kayhude war Anfang Juni Schauplatz der dritten Etappe, bevor die letzte Station beim Turnier in Börnsen am ersten Juli-Wochenende auf dem Programm stand. Die zehn besten Punktesammler der Qualifikationen, aus denen maximal drei in die Wertung eingehen, starten beim großen Finale vom 24.-26.08.2018 in Schenefeld.

Insgesamt traten bei den vier Qualifikationsmöglichkeiten 45 Juniorinnen und Junioren mit 49 Pferden an. Für das Finale sind die besten 10 Reiter-Pferd-Paare zugelassen, wobei jeder Reiter nur mit seinem besten Pferd/ Pony startberechtigt ist.

 

10 Reiter-Pferd-Paare trainieren für das Finale beim Sommerturnier in Schenefeld

 

Das Finale des NÜRNBERGER BUGR-POKAL der Norddeutschen Junioren findet auch in diesem Jahr wieder im Rahmen des großen Schenefelder Sommerturniers statt. Mit einer Einlaufprüfung am Samstag und der Finalprüfung am Sonntag, sind den jungen Talenten beste Bedingungen für ein spannendes Finale geboten. Bisher an erster Stelle im Ranking sind Joelle Morner mit ihrem Sportpartner Proud Gilian. Das Dou konnte die Qualifikationen in Kayhude und Börnsen gewinnen und belegte zudem einen zweiten Platz in Lübeck. Mit den Siegen in Behrendorf und Lübeck zählt aber auch Alegra Schmitz-Morkramer mit Loreley zum Favoritenkreis. Dabei bietet sich für die Finalisten und ihre Fans die Gelegenheit die großen Vorbilder bei der 11. Qualifikation zum NÜRNBERGER BURG-POKAL der Dressurreiter zu wundern.

 

Weitere Informationen unter www.nuernbergerburgpokal.de oder www.nuernberger.de/pferdesport

Die Finalisten des NÜRNBERGER BURG-POKAL der Norddeutschen Junioren 2018

 

Finalist/in                                          Pferd/ Pony                         

Joelle Morner                                   Proud Gilian

Marlene Breuer                                Reitland's Arogno

Alegra Schmitz-Morkramer             Loreley

Stine Weiß                                       Handout vom Klingt

Liv Malin Heite                                 Caracho

Ella Samsinger                                Quite Black

Melanie Hornung                             Graziana

Sophie Therese Trepkau                 Whitney

Lilly Koop                                         Stella Mia

Elisa Mae Deilmann-Walsh             Rohlsdorfs Carribean Dream

 

Ergebnisse